Bauabschnitte

Hier erhalten Sie Informationen zu den laufenden Baumassnahmen und etwaigen damit verbundenen Beeinträchtigungen. Dieser Bereich wird regelmässig aktualisiert. Wir sind immer bemüht, die Beeinträchtigungen für Sie so gering wie möglich zu halten.

image

Im Folgenden finden Sie die Übersicht der Perimeter und Baumassnahmen:

image

Perimeter 1 Süd-West

Q4 2016 - Q2 2022

Neubau Bürohochhaus Bau 2

27. September 2019 - 29. September 2020

Auf der Baustelle vom neuen Bürohochhaus Bau 2, wird zwischen dem 27. September 2019 und dem 29. September 2020, jeweils zwei Tage pro Woche über den Mittag gearbeitet. Dies ist notwendig, da das Betonieren von massigen Bauteilen aus Qualitäts- & Sicherheitsgründen nicht unterbrochen werden kann.

 

17. Oktober 2019 - 18. Januar 2020

Zwischen dem 17. Oktober 2019 und dem 18. Januar 2020 wird der Zwischenraum der beiden bestehenden Baucontainerbühnen über der Grenzacherstrasse mit einer weiteren Bühne ergänzt. Diese schafft den nötigen Platz, um für die zusätzlichen Bauarbeiter der pRED Center-Baustelle Garderoben und Pausenräume zur Verfügung zu stellen.

Es wurde amtlich verfügt, dass diese Arbeiten erneut nachts ausgeführt werden müssen, da die Grenzacherstrasse zwischen der Peter Rot-Strasse und der Schwarzwaldstrasse aus Sicherheitsgründen zwischen 21:00 und 05:00 Uhr für den Individualverkehr gesperrt werden muss. Die BVB-Busse verkehren bis 23:00 Uhr normal und werden ab dann bis zum Betriebsschluss über die Wettsteinallee umgeleitet.  Am 22. November 2019 wird die Strasse bereits ab 20:00 bis 05:00 Uhr komplett gesperrt sein. FussgängerInnen und VelofahrerInnen können die entsprechenden Perimeter passieren. Je nach Situation müssen die Fahrradfahrer absteigen und das Velo auf dem Trottoir schieben.

Vom 22. Dezember 2019 bis zum 10. Januar 2020 werden die Nachtarbeiten an der Bühne ruhen.

 

Flügelglätten ausserhalb der regulären Arbeitszeit

Wie Sie vermutlich festgestellt haben, schreiten die Baumeisterarbeiten am Projekt pRED-Center zügig voran. Die Betonierarbeiten sind mittlerweile im 3. Untergeschoss angelangt. Ab dort bestehen besondere Anforderungen an die Ebenheit der Böden. Um ein nachträgliches, lärmintensives Abschleifen der Oberflächen zu vermeiden, werden die Böden bereits während des Abbindeprozesses des Betons geglättet.

Wir werden diese Bereiche nur vormittags betonieren um nach der erforderlichen Abbindezeit, mit dem Bearbeiten beginnen zu können. Da der Prozess von den äusseren Randbedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit etc.) abhängt, kann es vorkommen, dass die Arbeiten erst nach 19 Uhr abgeschlossen werden können. In solchen Fällen werden Sie wie gewohnt, vorgängig darüber informiert.

Die Arbeiten sind mit der Fachstelle Lärmschutz abgestimmt und die notwendige Bewilligung liegt vor. Zur Reduktion der Lärmbelastung werden wir elektrisch betriebene Flügelglätter einsetzen, die deutlich leiser als die normalerweise eingesetzten dieselbetriebenen Geräte sind. Eine spezielle Betonrezeptur mit chemischen Abbindebeschleunigern garantiert ausserdem einen kürzeststmöglichen Abbindeprozess.

 

Arbeiten während der Mittagspause

Am 10./13./17./19. Dezember 2019 muss auf der pRED-Baustelle (ehem. Bau 74) über Mittag durchgehend gearbeitet werden. Grund dafür sind grosse Betonieretappen welche den ganzen Tag dauern und aus Qualitätsgründen nicht unterbrochen werden können.

 

 

image

Perimeter 2 Nord-West

Q3 2017 - Q3 2020

Neubau der Büro- und Servicegebäude Bauten 8 und 11

Rückbau des Kran K8 Ecke Chrischonastrasse/zum Bischofstein

Im Hinblick auf die Eröffnung von Bau 8, dem neuen Technical Service Center, und Bau 11, dem neuen Employee Center, kann der Kran K8 über der Ecke Chrischonastrasse/zum Bischofstein zurückgebaut werden. Für dieses Vorhaben sind folgende Massnahmen vorgesehen:

Vom 04. – 11. Dezember müssen aufgrund der bevorstehenden Bauarbeiten alle Parkplätze in der Sackgasse Chrischonastrasse/zum Bischofstein gesperrt werden. Die Garagen in der Chrischonastrasse bleiben jedoch jederzeit zugänglich. Während des gesamtem Zeitraums werden vier Sicherheitsmitarbeiter postiert sein und der Fussweg wird durch rotweisse Latten abgegrenzt. Die Firma AlphaProtect regelt den Fussgängerverkehr, und stoppt ggf. die Arbeiten oder Fussgänger wenn Kranelemente o.ä. heruntergelassen werden.

Zwischen dem 04. und dem 07. Dezember wird der Kran K8 dann mit einem Mobilkran abgebaut und am Montag, den 09. Dezember startet der Rückbau der Betonfundamente. Die Betonblöcke werden geschnitten, und teilweise gebrochen, was lärmintensiv sein wird.  Bis zum 17. Dezember 2019 sollten die Arbeiten abgeschlossen sein.

Falls die Arbeiten aufgrund von starkem Wind nicht stattfinden können, muss die Demontage um eine Woche geschoben werden. In diesem Fall würden wir Sie zu gegebener Zeit darüber informieren.

image

Perimeter 3 Ost

Derzeit keine laufenden Bauprojekte

Veranstaltungen im Personalhaus Bau 67 

Gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass im Roche-Personalhaus Bau 67 in der Adventszeit zwei interne Abendveranstaltungen stattfinden werden:

  • Am Dienstag, den 3. Dezember 2019 findet zwischen 16:00 und 21:00 Uhr der Weihnachtsanlass der Tavero AG im Aussenbereich und in der Cafeteria Galleria statt. Als Ansprechperson vor Ort steht Ihnen Frau Melanie Risch unter der Telefonnummer 061 687 52 23 während des gesamten Anlasses zur Verfügung.
  • Am Donnerstag, den 12. Dezember 2019 findet zwischen 18:00 und 02:00 Uhr eine grosse Abteilungsfeier im Foyer des Erdgeschosses und in den beiden Speisesälen statt. Der Ein– und Auslass der ca. 800 Gäste wird über die Zugangstüre zur Cafeteria Galleria an der Grenzacherstrasse erfolgen. Es wird eine Band spielen und später ein DJ auflegen. Als Ansprechperson vor Ort steht Ihnen Herr Cristian Caracuta unter der Telefonnummer 079 592 20 27 während des gesamten Anlasses zur Verfügung.

 
Die behördlichen Bewilligungen liegen vor und es wird durch den Werkschutz sichergestellt sein, dass es im Aussenbereich zu keinen Lärmbelästigungen nach 22 Uhr kommen wird.