Bauabschnitte

Hier erhalten Sie Informationen zu den laufenden Baumassnahmen und etwaigen damit verbundenen Beeinträchtigungen. Dieser Bereich wird regelmässig aktualisiert. Wir sind immer bemüht, die Beeinträchtigungen für Sie so gering wie möglich zu halten.

image

Im Folgenden finden Sie die Übersicht der Perimeter und Baumassnahmen:

image

Perimeter 1 Süd-West

13. Juli 2018

  • Nachdem der innere Rückbau abgeschlossen ist, wird der Bau 74 nun zur Zeit von oben her abgebrochen. Dies erfolgt mittels Hydraulikbaggern mit Abbruchzange, welche auf dem Gebäude arbeiten. Um Zugänge für den Bagger zu öffnen und/oder massive Bauteile zu entfernen, muss phasenweise mit einem Hydraulikhammer gearbeitet werden. Wenn dieser im Einsatz ist, kommt es jeweils zu Lärmspitzen, welche leider nicht vermieden werden können. Die oberirdischen Rückbauarbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende Jahr. Anschliessend folgt der Abbruch in den Untergeschossen, welcher durch die Lärmschutzwand besser abgeschirmt sein wird. 

Die lärmintensiven Arbeiten sind strikt auf die Zeitfenster 08:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr (Mo-Sa) beschränkt und entsprechen dem mit den Behörden abgestimmten Baulärmkonzept. 

Um die Immissionen der Bautätigkeiten so gering wie möglich zu halten, arbeitet Roche eng mit einer externen Umweltbaubegleitung zusammen. Diese überprüft zuhanden der Behörden die Einhaltung der für die Baustellen auf dem Roche-Areal geltenden strengen Vorgaben (z.B. in Bezug auf technische Standards, Grenzwerte, Sicherheit und Emissionsarmut von Baugeräten oder die Wahl von möglichst schonenden Verfahren).

  • Kranrückbau am 22. September 2018

Am 22. September 2018 wird der Baukran 2 auf dem Baufeld der Rampe auf der Grenzacherstrasse zurückgebaut.

Die Arbeiten beginnen ausnahmweise bereits um 07:00h und können bis 20:00h dauern.

Aus Sicherheitsgründen muss die Fahrspur vor dem Bau 74 während den Arbeiten am Samstag für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Der Verkehr und der Bus werden mittels einem Wachdienst im Wechselverkehr geführt.

02. Juli - 29. September 2018

  • Auf der Baustelle vom neuen Bürohochhaus Bau 2, wird zwischen dem 2. Juli und 29. September 2018, jeweils zwei Tage pro Woche über den Mittag gearbeitet. Dies ist notwendig, da das Betonieren von massigen Bauteilen aus Qualitäts-& Sicherheitsgründen nicht unterbrochen werden kann.

Ab Herbst 2017

  • Ab Herbst 2017 bis Herbst 2018 wird die Zufahrtsrampe zur Tiefgarage auf der Grenzacherstrasse neu gestaltet. Hierfür wird die Verkehrsführung abschnittsweise verändert. Die alte Zufahrt über die Peter Rot-Strasse entfällt, was in diesem Bereich zu einer weiteren Verkehrsberuhigung führen wird. 
  • Oktober/November 2017 beginnen erste Arbeiten für die Baustelleneinrichtung des neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums. Ab etwa 23. Oktober werden die Bepflanzungen auf der Grenzacherstrasse sowie die Leuchten entlang des Baus 74 für die Bauzeit entfernt. Die Grenzacherstrasse wird nach Abschluss der Bauarbeiten 2023 wieder begrünt. Ab etwa Anfang November 2017 werden die arealseitigen Trottoirs an der Peter Rot-Strasse und der Grenzacherstrasse gesperrt. Dann beginnt die Einrichtung der Bauinstallationsflächen, zum Teil auch vor dem Konzernleitungsgebäude Bau 21. Hier wird unter anderem ein Trafocontainer für Baustrom und eine Baustellen-Abwasserreinigungsanlage eingerichtet.
  • Mit Schliessung des alten Bau 74 beginnt Anfang November sein innerer Rückbau. Der äussere Rückbau soll Mitte 2018 starten.

Q4 2016 - Q2 2022

Neubau Bürohochhaus Bau 2

image

Perimeter 2 Nord-West

 

Q3 2017 - Q3 2020

Neubau der Büro- und Servicegebäude Bauten 8 und 11

Ca. Q3 2016 - Q1 2019
Neubau Forschungsgebäude Bau 98 an Stelle des alten Laborgebäudes Bau 61

image

Perimeter 3 Ost

16. August 2018

An den nächsten drei Samstagen (18./28. August/1. September) muss jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr und von 13:00 – 16:00 Uhr auf der Baustelle des provisorischen Parkhauses gearbeitet werden.

Weiter kommt es zwischen Samstag, den 1. und Mittwoch, den 5. September 2018 zu diversen Arbeiten:

• Am Samstag, den 1. September ab 16 Uhr wird das Sicherheitsnetz in einem 24-stündigen Arbeitseinsatz demontiert. Diese Arbeiten sollten keinen Lärm verursachen.

• Am Samstag, den 1. September ab 16 Uhr wird das Gerüst zum Bahntrassee hin zurückgebaut. Diese Arbeiten sind voraussichtlich bis 22 Uhr abgeschlossen.

• Die Demontage des nördlichen Krans findet am Montag, den 3. September tagsüber statt. 

• In der Nacht von Dienstag, den 4. auf Mittwoch, den 5. September wird der Kran auf der Südseite demontiert.

Einige der Arbeiten benötigen eine Teilsperrung der Bahngeleise und der Autobahn und können daher ausschliesslich während den uns vorgegebenen Zeiten erfolgen.

 

6. Juli 2018

Beim provisorischen Parkhaus Bau 626 wird ab Juli der neue Fussgängerübergang mit Lichtsignalanlage und im August der neue Fussweg auf der Ostseite entlang der Schwarzwaldstrasse erstellt.

Die Terminierung sieht hierfür wie folgt aus:

Neuer Fussgängerübergang mit Lichtsignalanlage:

  • Start: 16.7.2018
  • Ende: 6.8.2018
  • Sperrung der einen Zufahrt zur Beuggenstrasse (Etappe 3): 25.7-26.7.2018
image
Etappe 3

Neues Trottoir zur Bushaltestelle Linie 36 Tinguely (auf Seite Parkhaus):

  • Start: 16.8.2018
  • Ende: 28.8.2018

Strassenbelagsarbeiten vor dem Parkhaus:

  • Start: 29.8.2018
  • Ende: 11.9.2018

Juni 2017 - Q3/ 2018

Errichtung des temporären Parkings Bau 626 an der Schwarzwaldstrasse: 

Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Parkings Bau 626 ist für das dritte Quartal 2018 geplant.